ÄSTHETIK CHIRURGE - Brust Verkleinerung
 

Brustverkleinerung oder die Mammaplasty ist ein chirurgisches Verfahren um die Größe und die Form der großen Brüste zu verringern. Es kann bequemere körperliche Tätigkeit erlauben. Die Schmerzen in den Brüsten, und Schultern können durch die Operation entlasten werden. Das gesamte Aussehen einer Einzelperson kann verbessert werden. Eine Beratung mit einem Plastikchirurg ist der erste Schritt. Sie sollten Ihre Erwartungen vorher der Chirurgie besprechen und wissen dass das gewünschte Resultat nur eine Verbesserung ist, aber nicht Perfektion. Wir leiten eine Routinebrustuntersuchung und, abhängig von Ihrem Alter und Familiengeschichte, können wir feststellen, daß Mammogramme oder Bruströntgenstrahlen angefordert werden sollen.

Nachdem wir Sie untersucht haben, besprechen wir andere Variablen, die die Entscheidungen beeinflussen, wie die Größe, die Form und der Hautton Ihrer Brüste. Wir erklären auch die spezifische Details Ihres Falles, einschließlich die chirurgische Technik, die Anästhesie und was die Chirurgie realistisch vollenden kann.

Tausende Mammaplasty Operationenn werden erfolgreich jedes Jahr durchgeführt. Dennoch sollten Sie die möglichen Gefahren der Chirurgie und der spezifischen Komplikationen berücksichtigen, die mit der Mammaplasty verbunden sind.

CHIRURGIE


In der Chirurgie werden die unproportioniert großen, absackenden Brüste verringernt. Die Größe der Brustwarze (die dunkle rosafarbene Haut, die den Nippel umgibt) kann auch verkleinert werden. (Fig. 1) Durch die Schnitte werden überschüssige Gewebe, Fette und Haut auf den Seiten der Brüste besteuert ( Fig. 2) Die Haut wird vom Bereich innerhalb des vertikalen Schnitts und um die Brustwarze entfernt. Der Nippel, die Brustwarze und das Gewebe werden durch diesen Raum auf eine neue höhere Position verschoben. (Fig. 2). Nachdem der Nippel umgesetzt ist, wird die Haut auf beiden Seiten der Brüste hinunter und um die Brustwarze verschoben. Dann werden alle zusammengebracht um die Brust zu formen. Nähte schließen die Wunden unter der Brust und um den Nippelbereich. (Fig. 3) f Nach der Chirurgie kann die Patientin in einen chirurgischen Büstenhalter gelegt werden. Die Operation dauert normalerweise drei Stunden.

Die Vertikale Mammaplasty Technik ist in der Brustverkleinerung am populärsten. Die Vorteile dieser Technik sind die Beseitigung des horizontalen Schnitts und die Bestimmung einer attraktiven Brustform ohne die Brustwarze Vergrößerung. Eine andere Technik ist die Trennung des Nippels von der Brust vollständig. Da ein verpflanzter Nippel alle Empfindlichkeit verliert, wird diese Tecnhik nur dann durchgeführt, wenn die Patienten extrem-große Brüsten haben.

redaction01
Verkleinerung Mammaplasty Patientin, gezeigt vor Chirurgie mit den übergroßen schweren Brüsten und den Schultereinrückungen.
redaction02
Brustgewebe, -fett und -haut im schraffierten Bereich werden entfernt, und der Nippel wird in eine höhere Position verlagert.
redaction03
Naehte schliessen die Schniite ein. Die Narbe steht dauerhaft aber kann mit Kleidung verdeckt werden.
redaction04
Die Patientin nach der Operation mit den kleineren, gut umrissenen
Brüsten.


NACH DER CHIRURGIE
Nach der Chirurgie lassen die Schmerzen, die leicht durch Medikation gesteuert werden, an einem Tag oder an zwei nach. Die Patientin kann vom Krankenhaus einige Stunden nach der Chirurgie entladen werden. Schwellen und Hautentfärbung um die Schnitte lassen an einigen Tagen nach. Nach der Chirurgie kann es einen temporären Verlust der Empfindung in den Nippeln und in der Brusthaut geben. Wenn sie auftritt, verbessert diese Bedingung mit Zeit. Die Patientin kann zu den täglichen Tätigkeiten an einigen Tagen zurückkommen.

Obwohl wir uns bemühen, die Narben so unansehnlich wie möglich zu halten, sind die Mammaplasty-Narben umfangreich und dauerhaft. Die Patientin muß bereit sein, die Änderung von den großen unbequemen Brüsten ohne Narben an den kleinen bequemen Brüsten mit Narben anzunehmen. Narben bleiben für ein Jahr nach der Chirurgie, verblassen Sie mit der Zeit. Da die Schnitte um und unter der Nippel gebildet werden, sind die Narben sogar in niedrig-geschnittener Kleidung nicht bemerkbar.