AESTHETIC SURGERY - Surgeons

 

nazimcerkes

Professor, NAZIM C.

Ästhetischer und plastischer Chirurg

Prof. Nazim wurde 1959 in Istanbul geboren. Nach seinem Abschluss der wissenschaftlichen Oberschule Ankara Fen Lisesi 1977 erlangte er sein medizinisches Examen 1983 an der medizinischen Fakultät der Hacettepe Universität in Ankara. Nach der praktischen Grundausbildung 1983-1985 in Ordu-Unye begann er 1985 die Spezialisierung zum plastischen Chirurgen in der Abteilung für plastische und rekonstruktive Chirurgie an der medizinischen Fakultät der Universität von Istanbul. Während seiner dortigen Tätigkeit arbeitete Prof. Nazim insbesondere auf dem Gebiet der Mikrochirurgie und etablierte die klinische Anwendung rekonstruktiver Mikrochirurgie.

 

1990 schloss Prof. Nazim seine Tätigkeit als plastischer Chirurg an der medizinischen Fakultät der Universität von Istanbul ab und wechselte nach Birmingham, USA, an die Universität von Alabama für eine Facharztausbilung im Bereich der kosmetischen Chirurgie. Aufgrund seines Erfolges in der Rhinoplastik (Nasenchirurgie) wurde er zu zahlreichen internationalen und nationalen Veranstaltungen als Redner eingeladen.

Beispiele:

17. Internationaler Kongress zur ästhetischen und plastischen Chirurgie in Houston, Texas vom 28.-31. August 2004. Dr. Nazim war als einer von vier Hauptrednern des Rhinoplastik-Panels eingeladen. Vor ca. 700 plastischen Chirurgen aus der ganzen Welt präsentierte er einen Vortrag mit dem Thema „Wie man eine natürliche Nase erschafft, die mit den anderen Gesichtspartien harmoniert“.

Im August 2011 wird Prof. Nazim an der internationalen Konferenz der ISAPS (International Society of Aesthetic Plastic Surgeons) in Brasilien wiederum als Hauptredner teilnehmen.

 

Prof. Nazim ist Mitglied der Amerikanischen Gesellschaft der plastischen Chirurgen, der Vereinigung türkischer plastischer Chirurgen und der Türkischen Vereinigung rekonstruktiver Mikrochirurgie. Prof. Nazim ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er spricht Englisch und Italienisch. Seine Hobbies sind Tauchen, Skifahren und Bridge.



cemal
Professor Dr Cemal S.

Ästhetischer und plastischer Chirurg

Prof. Cemal wurde 1960 in Istanbul geboren. Er begann seine Schulzeit in Paris und schloss sie in Ankara ab. Nach dem Besuch der Cumhuriyet Oberschule in Ankara nahm er das Studium der Medizin in Istanbul auf. Er schloss sein medizinisches Examen 1983 ab und begann 1987 die Facharztausbildung zum plastischen Chirurgen an der medizinischen Fakultät in Cerrahpaşa. 1992 wurde er Facharzt und 1997 übernahm er eine Professur, die er in dieser Klinik bis 2000 innehatte.

 

Prof. Cemal absolvierte in Paris Ausbildungszeit im American Hospital (1982) sowie in der Bretonneau-Klinik (1983). 1988 bis 1989 arbeitete er als Assistenzarzt im Aberdeen Royal Krankenhaus in Schottland. Im CHU Krankenhaus in Frankreich war er als klinischer Chef tätig. Im Fosh Krankenhaus in Paris arbeitete er mit Dr. Darina Krastinova, des Weiteren mit Cornette de St. Cyr, Patrick Trevidic, Jean Claude Dardour und Eric Auclair. Als Gastprofessor war er 1999 in der John Hopkins Klinik in Baltimore, USA, tätig. Weitere Auslandstätigkeiten hatte Prof. Cemal 2001 und 2002 in der Dr. Sanderson’s Klinik in Seattle, USA.

 

Prof. Cemal ist vollwertiges Mitglied der ISAPS (International Society of Aesthetic Plastic Surgery), der SOFCEP (Société Française des Chirurgiens Esthétiques Plasticiens), der A4M (American Academy of Anti-aging Medicine) und der TPRECD (Türkische Vereinigung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie). Er ist Vizepräsident der Aesthetic Surgery Association (EPCD).

 

Folgende akademische bzw. organisatorische Positionen hat Prof. Cemal innegehabt:

TPRECD 17. Kongress der Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie, Mitglied des Organisationskomitees, 20.-25. Sept. 1995, Girne.
TPRECD Winter-Symposium, Generalsekretär, 21.-25. März 1999, Kartalkaya
TPRECD, Mitglied des Exekutivkomitees, 1997-1999
TPRECD, Mitglied des Ethikkomitees, 2000-2001
Mitglied der akademischen Leitung der medizinischen Fakultät Cerrahpaşa der Universität von Istanbul
Generalsekretär des VI. Nationalen Kongresses der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie, Bodrum, June 1998
14. ISAP Kongress, 26.-29. Mai 2002, Istanbul, Mitglied des Organisationskomitees
Vizepräsident der Türkischen Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie, 2003
Interplast Turkey, Mitglied des Exekutivkomitees, 2004

akn

Prof. Dr. Akın Y

Ästhetischer und plastischer Chirurg

 

Geburtsdatum und –ort

7. Januar 1964, Denizli, Türkei

 

Ausbildung

Schule: TED Ankara College, Ankara, 1970-1978

Oberschule: Wissenschaftliches Gymnasium Ankara, 1978-1981

Universität: Medizinische Hochschule der Hacettepe Universität, Ankara, 1981-1987

 

Facharztausbildung

Abteilung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, Medizinische Hochschule Cerrahpasa, Universität Istanbul, 1987-1994

Abteilung für plastische Chirurgie, Wexham Park Hospital, UK, 1989

Abteilung für Handchirurgie, Universität von Washington, Seattle, USA, 1992

 

Berufliche Stationen

1994-1996 Leitung und Assistenzprofessor in der Abteilung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, Medizinische Fakultät der Kocaeli Universität, Kocaeli

1996-2000 Abteilung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, Medizinische Fakultät Cerrahpasa der Universität Istanbul

2000-2008 Lehrbeauftragter in der Abteilung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie und der Abteilung für Handchirurgie, Medizinische Fakultät Cerrahpasa der Universität Istanbul

seit 2008 Professor für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie und Handchirurgie, Medizinische Fakultät Cerrahpasa der Universität Istanbul

 

zafer2

Op. Dr. Zafer A.

Ästhetischer und plastischer Chirurg

Dr. Zafer wurde in Ankara geboren. Er schloss 1986 sein Medizinstudium an der medizinischen Fakultät der Universität von Ankara ab. Er arbeitete an der HaydarPasa Numune Klinik bis 2000. Seitdem ist er für die Jinemed Klinik tätig.

Dr. Zafer hat eine internationale Ausbildung genossen, darunter:

 

St. George Hospital, London – Allgemeinmedizin

St. Marcus Krankenhaus Universitätsklinik, Frankfurt – Lappenchirurgie

Rudolfinerhaus Krankenhaus, Wien – Laserchirurgie

St. Agatha Krankenhaus, Köln – Brustverkleinerungstechnik

leyla

Op. Dr. Leyla A.

Ästhetische und plastische Chirurgin

 

Ausbildung

1985-1992 Anatolische Oberschule

1992-1998 Universität von Istanbul, Medizinische Fakultät

1998-2002 Medizinische Fakultät der Karadeniz Technischen Universität

Promotion am Institut für Histologie und Embryologie

2002-2008 Medizinische Fakultät der Karadeniz Technischen Universität, Beraterin in der Abteilung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie

 

Gastaufenthalte und Ausbildungen

2007, Juni-Sept., Rekonstruktive Mikrochirurgie und Craniofazialchirurgie

Dr. Fu-Chan Wie, Dr. Ming-Hui Cheng, Dr. Yurai Chen

Chang Gung Memorial Krankenhaus, Linkou, Taiwan

2007, Okt.-Nov., Laser und Minimalinvasive Techniken, Dr. Taro Kono

Frauenklinik des Universitätsklinikums Tokio, Japan

2008 Dez.-2009 März, Ästhetische Gesichts- und Brustchirurgie, „Silhouette Suture“-Anwendungen. Dr. Javier De Benito, Institut der Universität Dexeus-De Benito Klinik, Barcelona, Spanien

2009-2010 Rhinoplastik, funktionale nasale Ästhetik

Dr. Nazim Çerkeş, Cosmed Klinik, Istanbul

 

Mitgliedschaften

Türkische Ärztevereinigung

Türkische Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie

Gesellschaft für ästhetische und plastische Chirurgie Türkei

Operation Smile International Organization

 

Sprachen

Englisch, Spanisch

 

ismail_bey

Op. Dr. Ismail B.

Ästhetischer und plastischer Chirurg

Dr. Ismail wurde 1967 im türkischen Bursa geboren. Seinen Universitätsabschluss mit dem medizinischen Examen erlangte er 1991 an der angesehenen medizinischen Fakultät der Marmara Universität in Istanbul.

 

An der medizinischen Fakultät der Istanbul Universität hat sich Dr. Ismail zwischen 1992 und 1998 in ästhetischer, plastischer und rekonstruktiver Chirurgie zum Facharzt spezialisiert.

 

Seine Ausbildung umfasste einen Gastaufenthalt 1995 am Institut für plastische Chirurgie an der Universität vom Miami, Florida, wo er sich im Bereich der Kraniofazial-(Kopf-Gesichts-) Chirurgie und der ästhetischen Chirurgie bei Prof. Stephen A. Wolfe, weiterbildete. 2006 und 2008 war er im Rahmen von Gastaufenthalten im Toronto Center für plastische Chirurgie in Kanada als plastischer Chirurg tätig.

Seitdem ist er als hochqualifizierter plastischer Chirurg an der Jinemed Klinik in Istanbul tätig.

 

Während seiner Karriere als plastischer Chirurg nahm Dr. Ismail regelmäßig an nationalen und internationalen Symposien, Kongressen und Veranstaltungen zum Thema ästhetische, plastische und rekonstruktive Chirurgie teil. Er hat 12 nationale und 3 internationale Veröffentlichungen in angesehenen Journals in Europa und USA publiziert.

Seine klinischen Schwerpunkte sind ästhetische Chirurgie, Maxillofazialchirurgie, Laser-unterstützte ästhetische Chirurgie (Laser-Fettabsaugung, -Lipolyse, etc.) sowie Haartransplantation.