Scheidenplastik/Schamlippenkorrektur

Ab welchem Alter wird eine Vaginaloperation durchgeführt?

Plastische Vaginaloperationen werden bei Frauen durchgeführt, welche das gebärfähige Alter überschritten haben und bereits eine natürliche Geburt hatten. Bei Frauen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben kann eine Operation erfolgen, wenn das Hymen (Jungfernhäutchen) zu fest ist, die Sexualität und die Menstruation beeinträchtigt werden. Ebenso kann eine Operation erfolgen, wenn die Schamlippen zu groß, hängend oder zu klein sind. In dem Fall ist es eine rein ästhetische Operation.


Wird das Verfahren häufiger aus ästhetischen oder medizinischen Gründen durchgeführt?

Beide Gründe treten auf, häufiger jedoch aus medizinischen Gründen.

Gründe

  • Muskelerschlaffung
  • Inkontinenz
  • Geburt von mehr als 3 Kindern
  • Geburt eines großen Babys mit mehr als 3800g
  • nach einer Zangengeburt oder Vakuumgeburt
  • Verringerung des sexuellen Empfindens
  • zu große oder schlaffe Schamlippen
  • zu kleine Schamlippen
  • hormonelle Entwicklungen

Welche Methoden werden für die Vaginalchirurgie angewandt?

Patienten, die sich für eine plastische Operation entscheiden, bevorzugen ein chirurgisches Verfahren mit einer kurzen Eingriffsdauer und einer schnellen Erholungsphase, um so schnell wie möglich zur Routine zurückkehren zu können.

 

Operation bei Inkontinenz 

Bei Inkontinenz ist die TVT (Tesion-free Vaginal Tape) Methode  sehr beliebt geworden. Früher musste ein Bauchschnitt durchgeführt werden, um dieses Leiden zu bekämpfen. Das Tension-free Vaginal Tape stellt eine von vielen operativen Behandlungsmethoden der Balastungsinkontinenz dar. Es handelt sich hierbei um ein so genanntes „Vaginalbändchen“, welches von vaginal eingesetzt wird. Es ist eine risikoarme und minimal-invasive Methode, um Belastungsinkontinenz zu therapieren.

 

Vaginalstraffung / Vaginalverjüngung

 

Was ist eine Vaginalverjüngung? Bei einer Vaginalverjüngung handelt es sich um eine Vaginalstraffung mit dem Ziel, die Vagina dauerhaft zu verengen. Eine Verengung der Vagina kann die Stimulation beim Geschlechtsverkehr steigern. Auch leichte Inkontinenz, welche als Folge erschlaffter Vaginalmuskulatur aufgetreten ist, kann behoben werden.

Vaginalstraffung

Vaginalmuskeln können sich durch Geburt, hormonelle Entwicklungen oder Alterung lockern. Dies stellt ein Problem, sowohl für das Aussehen, als auch für das sexuelle Empfinden dar. Der Eingriff trägt zu einem erfüllten Sexualleben und einer Steigerung des Wohlbefindens bei.

 

Der Eingriff erfolgt in lokaler Anästhesie oder unter Vollnarkose und dauert 1-3 Stunden, abhängig von der Art des Verfahrens. Ihr Arzt wird mit Ihnen vor dem Eingriff alles besprechen.

Diese Operation kann in Verbindung mit anderen plastischen Operationen durchgeführt werden. Abhängig von der Art der Operation können die Patientinnen in 1-7 Tagen in den Alltag zurückkehren. Die sexuelle Aktivität kann nach 3-4 Wochen wieder aufgenommen werden, auch abhängig von der Art des Eingriffs.

Vaginalverjüngung

Eine ästhetische Korrektur kann an den äußeren und inneren Schamlippen durchgeführt werden. Viele Frauen leiden unter zu großen und herabhängenden Schamlippen.. Dieses beeinflusst zwar nicht die sexuelle Leistungsfähigkeit, aber das Selbstwertgefühl und macht es schwierig, enge Unterwäsche und Hosen zu tragen.  Genauso kann es umgekehrt sein und die Schamlippen sind zu klein ausgeprägt.

 

Das Ziel einer vaginalen Verjüngung ist es, das ästhetische Erscheinungsbild zu verbessern und das Selbstwertgefühl wieder zu steigern, sowie ein gesundes Sexualleben wieder herzustellen. Zur Vergrößerung wird Gewebe in die Schamlippen übertragen, Zu große Schamlippen werden mit einem chirurgischen Eingriff korrigiert. Manchmal kann sich an den Innenseiten der Oberschenkel oder am Schamhügel übermäßig Fett ansammeln, welches durch Fettabsaugung entfernt werden kann.

Die Genesung erfolgt ziemlich schnell, da dies ein einfacher chirurgischer Eingriff ist, der nur unter Lokalanästhesie (örtlicher Betäubung) durchgeführt wird.
Nach 1-2 Tagen können die Patientinnen zu ihrem gewohnten Tagesablauf zurückkehren.

Ist die Nachfrage nach einer vaginalen plastischen Operation in den letzten Jahren gestiegen?

Ja, die Nachfrage hat in den letzten Jahren, auf Grund der Verbesserung der chirurgischen Verfahren, zugenommen. Auch die Lebensqualität wird vielen Frauen immer wichtiger, weswegen sie sich für diesen Eingriff entscheiden.

 

Lassen Sie uns anfangen! Stellen Sie ganz bequem Ihre Fragen. Wir sind bereit, sie zu beantworten.